Markt Gaimersheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

Seiteninhalt

Arbeitsschutzmanagementsystem; Informationen
Beschreibung

Ein Arbeitsschutzmanagementsystem ist ein Instrumentarium zur F√ľhrung und Lenkung eines Unternehmens hinsichtlich der Belange des Arbeitsschutzes. Es regelt verbindlich den hierf√ľr geeigneten organisatorischen Aufbau und die systematisch zusammenwirkenden Verfahren.

Arbeitsschutzmanagementsysteme helfen, den Schutz der Besch√§ftigten vor Gefahren bei der Arbeit und die Sicherheit technischer Anlagen zu verbessern und St√∂rungen in den Betriebsabl√§ufen zu vermeiden, die beispielsweise durch Unf√§lle, arbeitsbedingte Erkrankungen und Schadensf√§lle entstehen. Deshalb sind Arbeitsschutzmanagementsysteme auch betriebs- und volkswirtschaftlich von Bedeutung. Dar√ľber hinaus st√§rkt ein Arbeitsschutzmanagementsystem die Rechtssicherheit des Arbeitgebers hinsichtlich der Wahrnehmung seiner Verantwortung gegen√ľber den Besch√§ftigten.

Um eine möglichst hohe Effektivität und Effizienz zu erlangen, werden Arbeitsschutzmanagementsysteme mit bereits angewendeten Qualitäts- und Umweltmanagementsystemen zu integrierten Managementsystemen verschmolzen.

Die bayerische Gewerbeaufsicht hat im Auftrag der Bayerischen Staatsregierung gemeinsam mit der Wirtschaft das Arbeitsschutzmanagementsystem-Konzept OHRIS entwickelt und unterst√ľtzt Unternehmen kostenlos bei der Einf√ľhrung von OHRIS.

Gewerbeaufsichtsämter (Gewerbeaufsicht) www.lgl.bayern.de

www.stmas.bayern.de

Zuständiges Amt
Regierung von Oberbayern
Hausanschrift
Maximilianstr. 39
80538 M√ľnchen
Postanschrift
80534 M√ľnchen
Fon:
+49 (0)89 2176-0
Fax:
+49 (0)89 2176-2914
zurück